Skip to main content

VPN - Der digitale Tunnel ins Netzwerk

Ben´s Tipps

Die eigene Identität ist im Internet in den meisten Fällen kein Geheimnis, denn jede Webseite erkennt duch die IP-Adresse wer hier gerade angesurft kommt. Und auch Umgekehrt ist das Internet nicht besonders geheimnistuerisch, denn die Kommunikation zwischen User und Webseite bzw. Server ist nicht automatisch geheim und verschlüsselt.

VPN für das Firmennetzwerk?

Mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung kann die digitale Kommunikation verschlüsselt und somit vor neugierigen Mitlesern geschützt werden. Bildhaft funktioniert das so, dass ein digitaler Tunnel zwischen den beiden Endpunkten, dem User und dem Server, geschaffen wird, der sogenannte VPN-Tunnel. Der größte Vorteil eines VPN ist die sichere und verschlüsselte Datenübertragung, welche gerade bei öffentlichen oder ungeschützen privaten Netzwerken wichtig ist. Den vor allem Mitarbeiter im Homeoffice oder Außendienst brauchen oft Zugang zu sensiblen Daten im eigenen Firmennetzwerk, welche nicht unverschlüsselt über das Internet versendet werden sollten.

Wie funktionieren VPN?

Grundsätzlich gibt es verschiedene Möglichkeiten ein VPN zu nutzen, wobei bereits Windows eine integrierte Möglichkeit bietet sich mit via VPN mit einem Netzwerk zu verbinden. Neben der Möglichkeit via Windows einem verschlüsstelten Netzwerk beizutreten, gibt es auch unzählige Softwareanbieter welche die verschlüsselte Datenübertragung ermöglichen.