Skip to main content

Data is king!

Ben´s Tipps

Daten als Entscheidungsgrundlage sind essentiell für viele Unternehmen, auch wenn die wichtigsten Entscheidungen am Ende dennoch aus dem Bauch getroffen werden. Je aktueller und akkurater die eigenen Daten sind, desto einfacher lässt es sich mit diesen auch arbeiten.

Daten in Echtzeit

Im datengetriebenen Zeitalter müssen Daten aktuell sein und immer zur Verfügung stehen, damit wirklich sinnvoll damit gearbeitet werden kann, den Workflow-Optimierung oder Kundenanalyse leben von ständigen Iterationen. Eine erste Herausforderung besteht darin, zu erkennen welche Daten wirklich in Echtzeit zur Verfügung stehen müssen und welche Daten besser regelmäßig generiert werden sollten. Ein Umsatz-Bericht muss zum Beispiel nicht unbedingt in Echtzeit abrufbar sein. Wichtigster Schritt ist hier, dass die Nutzer und das Team ihre Erwartungshaltungen an die Daten und Dashboards kommunizieren können bzw. erklären wie diese sich in den jeweiligen Work-Flow integrieren.

Visuelle Dashboards um Daten schnell zu erfassen

Es ist wichtig nur die relevanten Informationen abzubilden, den zu viele Informationen auf einem Dashboard führen zu einer Informationsflut und der Betrachter kann die Informationen dann nicht mehr aufnehmen. Neben möglichst wenigen dafür wichtigen Daten spielt die Aufbereitung eine wichtige Rolle, den eine unterschiedliche Aufbereitung lässt unterschiedliche Interpretationen zu. Die visuelle Darstellung ist daher zum Verständnis essentiell.